S-Bahn soll auf 46 Millionen Euro verzichten

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/unpuenktlichkeit-s-bahn-soll-auf-46-millionen-euro-verzichten,10809148,20073114.html Berlin – Weil die S-Bahn zu spät kommt, kommt nun die Rechnung für sie besonders dicke. Viele Züge fahren unpünktlich oder fallen aus. Deswegen will der Senat seine Zahlungen stark kürzen. Das eingesparte Geld soll dem übrigen Nahverkehr zugute kommen. Der Senat präsentiert der S-Bahn die Rechnung. Weil auch im vergangenen Jahr viele Fahrten ausfielen sowie Züge verkürzt und unpünktlich fuhren, soll das Unternehmen auf mehr als 46 Millionen Euro verzichten. Das sehen die vorläufigen Schlussrechnungen vor, teilte Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) dem Abgeordnetenhaus in einem vertraulichen Bericht mit. Mit großen Anstrengungen und Ausgaben müht das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn (DB), aus der …

Schreibe einen Kommentar