U-Bahn: Sanierte und neue U-Bahnen sollten künftig nur noch mit Hartschalensitzen statt Polstern ausgestattet werden. Doch die BVG will dies nochmal überdenken. Möglicherweise könnte es nun doch eine andere Lösung geben., aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/berliner-verkehrsbetriebe-u-bahn-sitze–polster-statt-hartschalen,10809148,17010232.html Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) überdenken ihre Entscheidung, sanierte und neue U-Bahnen nicht mehr mit Polstern, nur noch mit harten Sitzschalen auszustatten. Das teilte das Landesunternehmen am Donnerstag mit. Die Techniker hatten sich für Plastiksitze ausgesprochen, weil diese unempfindlicher sind. „Wir haben jährlich eine Million Euro Schaden durch aufgeschlitzte Polster“, sagte Abteilungsleiter Martin Süß. Zudem bekamen die glatten Kunststoffsitze gute Umfragenoten. Doch möglicherweise gebe es Lösungen, deren Komfort mit …

Schreibe einen Kommentar