Regionalverkehr: Ausfall von Zügen zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen wegen Brückenbauarbeiten Reisende nutzen die S-Bahn

http://www.deutschebahn.com/de/presse/verkehrsmeldungen/2951022/bbmv20120827a.html?c2212428=2207508&start=0&itemsPerPage=20&x=1 (Berlin, 27. August 2012) Wegen des Einbaus von Eisenbahnhilfsbrücken über die Zepernicker Chaussee in Bernau sind von Freitag, 31. August, 18 Uhr, bis Montagmorgen, 3. September, 4 Uhr, die Fernbahngleise zwischen Bernau und dem Karower Kreuz gesperrt. In diesem Zeitraum fallen die Regional-Express-Züge der Linie RE 3 sowie die Ausflugszüge nach Szczecin und auf die Insel Usedom zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen aus. Auch die Züge der ODEG (OE60) fallen zwischen Berlin-Lichtenberg und Bernau aus. Als Ersatz nutzen Reisende die S-Bahn. Die Fernverkehrszüge zwischen Stralsund und Berlin werden weiträumig umgeleitet. Zwischen Stralsund und Bernau nutzen Reisende die Regional-Express-Züge der Linie RE 3 und zwischen Bernau und Berlin die S-Bahnen der Linie S2. Informationen erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten, beim Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon (0331) 235 6881 oder -6882 und an den Aushängen auf den Stationen. Die Deutsche Bahn bittet Reisende und Anwohner um Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauarbeiten. Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich für den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Schreibe einen Kommentar