Bahnhöfe: Reisende in Fürstenwalde (Spree) ab sofort besser informiert Neue Fahrgastinformationsanlage in Betrieb genommen

http://www.deutschebahn.com/de/presse/pi_regional/2846734/bbmv20120810a.html?c2212428=2207508&start=0&itemsPerPage=20&x=1 (Berlin, 10. August 2012) Reisende werden in Fürstenwalde (Spree) ab heute besser informiert. Eine neue, elektronisch gesteuerte Anlage ersetzt die alten Zugzielanzeiger mit Fallblatttechnik auf dem Bahnhof. Zusätzlich informiert jetzt ein Voranzeiger am Zugang vom Bahnhofsvorplatz über den aktuellen Zugbetrieb. Darüber hinaus erhalten Reisende auf den Bahnsteigen neben den Abfahrtzeiten und Zugzielen bei Bedarf auch Informationen zu Abweichungen im Zugbetrieb. Alle neu installierten Infotafeln, Zugzielanzeiger und die neuen Uhren auf den Bahnsteigen haben eine LED- Hinterleuchtung. Damit konnte das Gewicht dieser Geräte erheblich verringert und Strom eingespart werden. Für den Ersatz der Gerätetechnik (Anzeiger, Infotafeln, Uhren) investierte die Deutsche Bahn fast 400.000 Euro. Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich für den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Schreibe einen Kommentar