Regionalverkehr + Bahnverkehr: Streckensperrung RE 5 und RB 12 ab 10. September 2012 Bau- und Ersatzfahrpläne optimiert und veröffentlicht Pendelverkehr Birkenwerder – Berlin Hauptbahnhof im Stundentakt • Von September 2012 bis April 2013 Umleitungen und Busse im Regional- und Fernverkehr • Umfangreiche Information der Reisenden sichergestellt

http://www.deutschebahn.com/de/presse/verkehrsmeldungen/2828830/bbmv20120727.html?c2212428=2207508&start=0&c2186002=15634800000&itemsPerPage=20&x=1 (Berlin, 27. Juli 2012) Ab heute können Reisende die neuen Fahrpläne, die während der Streckensperrung Oranienburg – Rostock vom 10. September dieses Jahres bis zum 26. April im nächsten Jahr gelten, in der Reiseauskunft unter www.bahn.de sowie unter www.VBB.de abrufen. Für die Linien RE 5 und RB 12 werden zusätzlich Fahrplanbroschüren und neue Streckenfahrpläne veröffentlicht. Die Fahrplanbroschüren sind ab Mitte August, die Streckenfahrpläne ab Anfang September in den Zügen und auf den Bahnhöfen erhältlich. Das geplante Ersatz- und Umleitungskonzept wurde nochmals angepasst und teilweise optimiert. Für eine verlässliche Verbindung pendelt stündlich ein Zug zwischen Berlin Hauptbahnhof und Birkenwerder, der auch in Berlin Gesundbrunnen hält. Der Warnemünde-Express und einige RE 5-Züge ab Rostock bzw. ab Berlin werden über Schwerin umgeleitet. Zwischen Stralsund und Neustrelitz fahren weiterhin Züge. Das Ersatzkonzept für die Linie RE 5 sieht nunmehr folgende Buslinien vor: Linie A: einzelne Direktbusse Rostock – Berlin freitags, samstags und sonntags (mit Zu- und Abbringern (Linie F) zwischen Güstrow und der Autobahnraststätte Recknitzniederung). Linie B: Neustrelitz (Bahnhof) – Fürstenberg (Hst. Luisenstraße/Rathenaustr.) – Dannenwalde (Hst. Kirche) – Gransee (Bahnhof) – Löwenberg (Hst. Kirche) – Nassenheide (Hst. Kirche) – Birkenwerder (Hst. Clara-Zetkin-Str.) mit Anschlüssen in Neustrelitz (RE 5 und Ersatzverkehr Richtung Norden) sowie in Birkenwerder (Pendelzüge in Richtung Berlin). In Nassenheide besteht zusätzlich ein Anschluss von bzw. nach Oranienburg. In der Hauptverkehrszeit verkehren zusätzlich Busse der Linie B, die nur in Fürstenberg halten. Linie D: Rostock – Waren – Neustrelitz Linie E: Güstrow – Waren – Neustrelitz Die Züge der Linie RB 12 verkehren nicht im Abschnitt Zehdenick (Mark) – Birkenwerder. Zwischen Zehdenick (Bahnhof) und Oranienburg (Bahnhof) fahren Ersatzverkehrsbusse (Linie C). Diese halten unterwegs in Grüneberg (Bahnhof), Nassenheide (Kirche) und Sachsenhausen (Bahnhof). In Oranienburg besteht Anschluss an die S-Bahn in Richtung Berlin. Zusätzlich verkehrt zwischen Zehdenick (Bahnhof) und Löwenberg (Kirche) eine Rufbuslinie (Linie G), die unterwegs auch in Bergsdorf (Dorf) und in Löwenberg am Bahnhof hält. Darüber hinaus verkehren in der Hauptverkehrszeit Busse zwischen Zehdenick und Oranienburg, die an den Anforderungen des Ausbildungs- und Schulverkehrs ausgerichtet sind. Um die Mehrzahl der Fahrgäste über das geänderte Konzept umfassend zu informieren, werden nach den Sommerferien zu den Berufsverkehrszeiten morgens und nachmittags auf den Bahnhöfen in Oranienburg, Fürstenberg und Gransee Informationsmaterial durch Mitarbeiter der DB Regio AG verteilt, die auch für Fragen persönlich zur Verfügung stehen. Informationen erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten, beim Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon (0331) 235 6881/6682 oder 0385 750 2405 -6882 sowie schriftlich unter den Adressen ran-mecklenburg-vorpommern@bahn.de und ran-berlin-brandenburg@bahn.de und an den Aushängen auf den Stationen. Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich für den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Schreibe einen Kommentar