S-Bahn: 180 Störungen pro Woche normal?, aus BZ

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/s-bahn-180-stoerungen-pro-woche-normal-article1497983.html „Guten Morgen, heute informiert Euch Peter. Ich wünsche allen einen schönen Tag.“ So freundlich begrüßt die S-Bahn ihre Passagiere jeden Morgen auf Twitter. Doch danach gibt es nur noch Grund zum Ärgern… Seit dem 25. Juni informiert die Bahn in dem sozialen Netzwerk über Ausfälle und Verspätungen. B.Z. dokumentiert die Nachrichten der vergangenen Woche. Die ernüchternde Bilanz: 180 Ausfälle inklusive 18 Verspätungen! Besonders schlimm war die Situation am Donnerstag: Da fielen 46 Einzel-Züge aus, in fünf Fällen war sogar die ganze Linie zeitweise unterbrochen, außerdem gab es sechs Verspätungen! Die Gründe sind immer die gleichen: Fahrzeugschäden, Weichenstörung, Personalmangel oder, so wie Sonntag, Unwetter. Nur selten sind es unverschuldete Ursachen wie Notarzt- oder Polizeieinsätze. Betroffen sind vor allem die Linien 1 (Wannsee-Oranienburg) und 7 (Potsdam-Oranienburg). Der alltägliche S-Wahnsinn. Und das, obwohl die Krise …

Schreibe einen Kommentar