Bahnhöfe: 450.000 Euro für Bahnhof Luckau-Uckro

http://www.lok-report.de/ Luckau – Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger überbringt am Freitag einen Förderbescheid über 450.000 Euro für die Sanierung des Bahnhofsumfeldes in Luckau-Uckrow. Der Landkreis Dahme-Spreewald hat insgesamt seit 1991 für seinen öffentlichen Nahverkehr über 120 Millionen Euro erhalten. Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger: „Wir unterstützen die Kommunen auch weiterhin, um einen attraktiven ÖPNV anbieten zu können. Gute Busverbindungen zum Regionalverkehr, Parkplätze und Fahrradabstellplätze sind wichtig, um ein Umsteigen auf die Schiene leichter zu machen. Der Bahnhof Uckrow liegt zwischen Luckau und Dahme. Er ist daher als Einsteigerbahnhof gleich für zwei Städte interessant. Deshalb ist es sinnvoll, hier zu investieren.“ Der Bahnhof in Uckrow liegt an der Bahnstrecke Berlin-Dresden. Er wurde bereits 1875 eröffnet. Hier hält der RE3 alle zwei Stunden. Die Buslinie 466 verbindet Luckau und Dahme mit dem Bahnhof. Der Bund und die Bahn planen den Ausbau der Dresdner Bahn für eine Streckengeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern. Dann verkürzt sich die Fahrzeit nach Berlin auf deutlich unter eine Stunde. Das wird den Bahnhof Uckrow mit seinem Einzugsgebiet von 16.500 Einwohnern allein in Luckau und Dahme noch attraktiver machen. Heute brauchen Fahrgäste zum Berliner Hauptbahnhof je nach Verbindung eineinhalb bis eindreiviertel Stunden (Pressemeldung Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, 14.06.12).

Schreibe einen Kommentar