S-Bahn: Mehr Züge im Berufsverkehr gefordert, aus MOZ

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1023330/ Panketal (MOZ) Auf die jüngste Absage vom Land zur Einführung des Zehn-Minuten-Takts der S-Bahn zwischen Bernau und Berlin-Buch hat die Panketaler Bürgerinitiative postwendend reagiert. Sie setzt auf realistische und finanzierbare Konzepte. Der Zehn-Minuten-Takt, hieß es aus Potsdam, sei zwar technisch machbar, derzeit aber finanziell nicht realisierbar. „Diese Position sollte noch einmal überdacht werden“, sagt Christel Zillmann von der Panketaler Initiative. Um die Finanzierung nicht aus den Augen zu verlieren, sei von Anfang ein kürzerer Takt lediglich für die Hauptverkehrszeiten gefordert worden. „Wichtig ist, dass die Bahn für die Berufspendler öfter fährt. Dann wird sie auch noch mehr genutzt.“ Auch wenn aufgrund der örtlichen Voraussetzungen nur ein Zwölf-…

Schreibe einen Kommentar