S-Bahn: Kein Tag ohne Störungen bei der S-Bahn – der Dienstag war da keine Ausnahme. Auf dem Ring fielen Züge aus, nachdem zwischen Landsberger Allee und Greifswalder Straße 16 Meter Kabel gestohlen worden waren. , aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/berliner-s-bahn-spitze-bei-unpuenktlichkeit,10809148,16137806.html Eine andere Signalstörung sorgte auf den Linien S 5, 7 und 75 am Ostkreuz für Verspätungen und Ausfälle. Der Betrieb der S 7 zwischen Wannsee und Griebnitzsee wurde sogar vier Stunden lang eingestellt, weil ein Baum umzustürzen drohte. In Wannsee war der S-Bahnsteig nach Potsdam schon bald überfüllt, weil dort anfangs viele Fahrgäste strandeten. „Es war so voll, dass einige über die Gleise liefen“, berichtete eine Schülerin. Eine gemischte Bilanz zog der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) für den April. In diesem Monat sei die Pünktlichkeit der S-Bahn auf den bislang …

Schreibe einen Kommentar