Straßenverkehr: Nadelöhr am Dreieck Pankow ADAC warnt für Pfingsten vor vollen Straßen in Berlin und Brandenburg , aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12333511/2242247/ADAC-warnt-fuer-Pfingsten-vor-vollen-Strassen-in.html Potsdam/ Berlin – Am verlängerten Pfingstwochenende ist im gesamten Bundesgebiet mit langen Staus zu rechnen. Pfingsten sei eines der staureichsten Wochenenden im Jahr, meldet der ADAC auf seiner Homepage. Besonders eng wird es vermutlich am Berliner Autobahndreieck Pankow. Bauarbeiten führen dort von heute (Freitag) bis zum frühen Montagmorgen zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Betroffen sind sowohl die Autobahn als auch die Bahn-Gleise. Wie bereits am vergangenen Wochenende ist die Autobahn 10 zwischen Pankow und Weißensee vollständig gesperrt. Für den sechsspurigen Ausbau der Strecke sind Arbeiten an zwei Brücken nötig. Die Brückenarbeiten wirken sich auch auf den Bahnverkehr aus. Zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Bernau fahren keine Regional- und Fernzüge. Fahrgäste sollten alternativ die S-Bahn-Linie S2 nutzen. Die Fernzüge zwischen Berlin und Stralsund sowie Rostock werden umgeleitet und halten nicht an den gewohnten Zwischenstationen. In Berlin wird am Pfingstwochenende traditionell der Karneval der Kulturen gefeiert. Wegen des großen Straßenumzugs am Sonntag (27. Mai) ist in Berlin-Kreuzberg der Bereich zwischen …

Schreibe einen Kommentar