Schiffsverkehr: Fähre rammt Segelboot auf Wannsee, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/sportler-springt-ins-wasser-faehre-rammt-segelboot-auf-wannsee-/6571598.html Ein Unfall mit der BVG-Fähre auf dem Wannsee? Daran können sich selbst langjährige Anwohner nicht erinnern. Aber an diesem Sonntagnachmittag, kurz nach 13 Uhr, ist’s passiert, mitten auf dem großen Gewässer, zehn Minuten nach Abfahrt in Wannsee. Da rammte die mit mehr als 300 Menschen besetzte Fähre der Stern- und Kreisschiffahrt, die im Auftrag der BVG fährt, ein kleines Segelboot. Ein Sportler sprang nach Angaben der Polizei ins Wasser, konnte aber gerettet werden; die Wasserschutzpolizei und DLRG-Boote waren im Einsatz. „Der Kapitän der Fähre hat voll draufgehalten“, berichtete eine Augenzeugin, die wie etwa 300 Passagiere an Bord der „MS Lichterfelde“ war. Das Schiff, das zwischen Wannsee und …

Schreibe einen Kommentar