Regionalverkehr: Brandenburg will unrentable Bahnstrecken stilllegen Bahnreisen in die Prignitz, Uckermark und nach Polen könnte das Aus drohen, denn das Land muss im Nahverkehr sparen., aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article106210243/Brandenburg-will-unrentable-Bahnstrecken-stilllegen.html Mit einer Kampagne wirbt die Deutsche Bahn derzeit für das Brandenburg-Berlin-Ticket, mit dem bis zu fünf Personen für nur 28 Euro einen Tag lang durch die Region fahren können. Doch die Ziele, die in Brandenburg noch mit dem Zug erreicht werden können, werden immer weniger. Mit dem neuen Nahverkehrsplan, den Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger (SPD) kommenden Montag in Potsdam vorstellen will, drohen nun weitere Strecken-Stilllegungen. Allen Verbindungen, die im Durchschnitt von weniger als 500 Fahrgästen am Tag genutzt werden, droht demnach das Aus. Auf der vorläufigen Streichliste stehen auch Bahnlinien in wichtigen Ausflugsregionen, darunter Löwenberg–Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin), Britz–Joachimsthal (Barnim) sowie …

Schreibe einen Kommentar