Straßenverkehr + Flughäfen: Staugefahr am neuen Flughafen, aus berlinonline.de

http://www.berlinonline.de/aktuelles/berlin/2452287-1210653-staugefahr-am-neuen-flughafen.html Berlin (dapd-bln). Eine Autofahrt zum künftigen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld dauert auf der Stadtautobahn ab Tempelhof zwischen 7 und 8 Uhr morgens derzeit rund 25 Minuten. Während der Verkehr zum Flughafen reibungslos fließt, kommt es zu dieser Tageszeit auf der Gegenseite in Richtung Berliner Innenstadt häufig zu zähflüssigem Verkehr und Staus. Experten befürchten, dass es nach der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens am 3. Juni im Berufsverkehr zu erheblichen Engpässen auf den Autobahnen A 100 und A 113 in Richtung Flughafen und in die Berliner Innenstadt kommen kann. „Ich wage sehr zu bezweifeln, dass die A 113 ausreicht“, sagt der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Christian Wiesenhütter. Wie stark sich der Autoverkehr in Schönefeld entwickeln werde, sei vor der Eröffnung nur schwer einzuschätzen, sagt der Abteilungsleiter Verkehr beim ADAC, Jörg Becker. Am Flughafen Tegel würden täglich rund 40.000 an- und abfahrende Autos gezählt. Man dürfe die Zahl aber nicht auf den neuen Flughafen übertragen, da sich das Verkehrsverhalten …

Schreibe einen Kommentar