Archiv für den Monat: April 2012

S-Bahn: Drei Jahre Krise bei der S-Bahn – neue Probleme warten schon, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/2018-erneut-fahrzeugmangel-drei-jahre-krise-bei-der-s-bahn-neue-probleme-warten-schon/6571428.html Ein Unfall am 1. Mai 2009 offenbarte massive Managementfehler bei der S-Bahn. Daraufhin hat der Konzern die Geschäftsführung entlassen. Trotzdem könnte es wieder zu Problemen kommen. Diesmal aber liegt der Fehler beim Senat. Alles begann vor drei Jahren: Am 1. Mai 2009 entgleiste eine S-Bahn am Bahnhof Kaulsdorf, weil ein Rad gebrochen war. Die damalige Geschäftsführung versuchte zunächst, den Unfall zu bagatellisieren und wies empört einen Tagesspiegel-Bericht zurück, dass nur mit viel Glück katastrophale Folgen verhindert worden waren. Danach ging man bei der S-Bahn zur Tagesordnung über – als sei nichts geschehen. Erst Tage später ließ die S-Bahn vor allem auf Druck des aufsichtsführenden Eisenbahn-Bundesamtes …

Schiffsverkehr: Fähre rammt Segelboot auf Wannsee, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/sportler-springt-ins-wasser-faehre-rammt-segelboot-auf-wannsee-/6571598.html Ein Unfall mit der BVG-Fähre auf dem Wannsee? Daran können sich selbst langjährige Anwohner nicht erinnern. Aber an diesem Sonntagnachmittag, kurz nach 13 Uhr, ist’s passiert, mitten auf dem großen Gewässer, zehn Minuten nach Abfahrt in Wannsee. Da rammte die mit mehr als 300 Menschen besetzte Fähre der Stern- und Kreisschiffahrt, die im Auftrag der BVG fährt, ein kleines Segelboot. Ein Sportler sprang nach Angaben der Polizei ins Wasser, konnte aber gerettet werden; die Wasserschutzpolizei und DLRG-Boote waren im Einsatz. „Der Kapitän der Fähre hat voll draufgehalten“, berichtete eine Augenzeugin, die wie etwa 300 Passagiere an Bord der „MS Lichterfelde“ war. Das Schiff, das zwischen Wannsee und …

Flughäfen: Flughafen genehmigt und verklagt, Anwohner gehen gerichtlich gegen Betriebserlaubnis für den BER-Airport in Schönefeld vor. , aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/flughafen-genehmigt-und-verklagt/6571422.html Schönefeld – Die Genehmigung ist da – und die erste Klage dagegen auch. Das Brandenburger Infrastrukturministerium hat die Genehmigung für den Flughafen Schönefeld geändert und dem künftigen Betrieb auf dem ausgebauten Flughafen Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ angepasst. Dagegen haben jetzt umgehend Bewohner aus Kleinmachnow über den Berliner Anwalt Philipp Heinz eine sogenannte Anfechtungsklage beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg erhoben. Einer der größten Erfolge von Heinz war das Aufheben sämtlicher Genehmigungen beim Bau des Kohlekraftwerks Datteln in Nordrhein-Westfalen. Nach Ansicht der Kläger ist die Genehmigungsänderung unwirksam, weil sie keinen Lärmschutz für die Bewohner vorsehe, deren Häuser und Grundstücke in Zukunft überflogen werden. Bereits im Planfeststellungsverfahren seien diese Lärmschutzbelange …

U-Bahn: U-Bahnen der Linie 3 fahren wieder regelmäßig Zwei Tage nach einem Feuer am Berliner Bahnhof Dahlem-Dorf fahren die Züge wieder zwischen den Stationen Breitenbach- und Thielplatz., aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article106240129/U-Bahnen-der-Linie-3-fahren-wieder-regelmaessig.html Nach dem Brand einer Dachkonstruktion des U-Bahnhofs Dahlem-Dorf im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf am Sonnabend hat die U-Bahn-Linie 3 wieder den regulären Betrieb aufgenommen. Die Züge verkehrten seit Montag 17 Uhr wieder regelmäßig, sagte eine Sprecherin der BVG. Seit Sonnabend waren Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Breitenbach- und Thielplatz im Einsatz. Das Feuer war in der Nacht zu Sonnabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen. Verletzt wurde bei dem Brand Polizeiangaben zufolge niemand. Die Flammen hatten sich einem Feuerwehrsprecher zufolge auf einer Fläche von …

U-Bahn: U-Bahnen der Linie 3 fahren wieder regelmäßig Zwei Tage nach einem Feuer am Berliner Bahnhof Dahlem-Dorf fahren die Züge wieder zwischen den Stationen Breitenbach- und Thielplatz., aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article106240129/U-Bahnen-der-Linie-3-fahren-wieder-regelmaessig.html

Nach dem Brand einer Dachkonstruktion des U-Bahnhofs Dahlem-Dorf im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf am Sonnabend hat die U-Bahn-Linie 3 wieder den regulären Betrieb aufgenommen. Die Züge verkehrten seit Montag 17 Uhr wieder regelmäßig, sagte eine Sprecherin der BVG. Seit Sonnabend waren Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Breitenbach- und Thielplatz im Einsatz.

Das Feuer war in der Nacht zu Sonnabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen. Verletzt wurde bei dem Brand Polizeiangaben zufolge niemand.
Die Flammen hatten sich einem Feuerwehrsprecher zufolge auf einer Fläche von …

Regionalverkehr: „Diese Strecke muss bleiben“ Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen., aus MOZ

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1019029/

Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen. Die Verabredung war über die Internet-Gemeinschaft Facebook erfolgt. Eingeladen hatte Andreas Batke aus dem Storkower Ortsteil Klein Schauen.
Zum Mitfahren angemeldet hatten sich bis Sonnabend genau hundert Leute. Wie viele dann schließlich wirklich dabei waren, lässt sich nicht exakt beziffern. Die Bundespolizei, die die Aktion beobachtet hat, spricht von 40 Teilnehmern. Nach der Einschätzung unserer Redaktion könnten es allerdings auch 70 gewesen sein. In der Mehrzahl waren es Jugendliche. Sie stiegen vor allem auf der Strecke zwischen Beeskow und Königs Wusterhausen ein und wechselten zwischendurch die Züge, wenn sich Bahnen an Haltepunkten wie in …

Regionalverkehr: "Diese Strecke muss bleiben" Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen., aus MOZ

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1019029/ Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen. Die Verabredung war über die Internet-Gemeinschaft Facebook erfolgt. Eingeladen hatte Andreas Batke aus dem Storkower Ortsteil Klein Schauen. Zum Mitfahren angemeldet hatten sich bis Sonnabend genau hundert Leute. Wie viele dann schließlich wirklich dabei waren, lässt sich nicht exakt beziffern. Die Bundespolizei, die die Aktion beobachtet hat, spricht von 40 Teilnehmern. Nach der Einschätzung unserer Redaktion könnten es allerdings auch 70 gewesen sein. In der Mehrzahl waren es Jugendliche. Sie stiegen vor allem auf der Strecke zwischen Beeskow und Königs Wusterhausen ein und wechselten zwischendurch die Züge, wenn sich Bahnen an Haltepunkten wie in …

Regionalverkehr: „Diese Strecke muss bleiben“ Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen., aus MOZ

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1019029/ Beeskow (MOZ) Mit einer fröhlichen Zugfahrt haben junge Leute Sonnabend eine Lanze für die Regionalbahn gebrochen. Die Verabredung war über die Internet-Gemeinschaft Facebook erfolgt. Eingeladen hatte Andreas Batke aus dem Storkower Ortsteil Klein Schauen. Zum Mitfahren angemeldet hatten sich bis Sonnabend genau hundert Leute. Wie viele dann schließlich wirklich dabei waren, lässt sich nicht exakt beziffern. Die Bundespolizei, die die Aktion beobachtet hat, spricht von 40 Teilnehmern. Nach der Einschätzung unserer Redaktion könnten es allerdings auch 70 gewesen sein. In der Mehrzahl waren es Jugendliche. Sie stiegen vor allem auf der Strecke zwischen Beeskow und Königs Wusterhausen ein und wechselten zwischendurch die Züge, wenn sich Bahnen an Haltepunkten wie in …

U-Bahn: Tunnelsperrung Hängepartie auf der U 2, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/tunnelsperrung-haengepartie-auf-der-u-2,10809148,15029680.html Berlin – Weiterhin ist nicht absehbar, wann der U-Bahn-Tunnel am Leipziger Platz wieder befahrbar ist – obwohl Bauleute ihn für sicher halten. Doch die Berliner Verkehrsbetriebe sehen dies skeptisch. „Das ist weiter nicht absehbar“, sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz. Stundenlang brüteten die Sachverständigen am Freitagvormittag über Berechnungen, Kartenskizzen, Expertisen. Am Nachmittag kamen sie erneut zusammen. Aber auch nach den jüngsten Treffen zum Wassereinbruch an der U-Bahn-Linie 2 ist ungewiss, ob und wann der gesperrte Tunnel zwischen Mohrenstraße und Potsdamer Platz wieder in Betrieb genommen werden kann. Zwar zeigte sich die Arbeitsgemeinschaft Leipziger Platz 12, auf deren Baustelle die Havarie geschah, zuversichtlich. „Für uns ist die Situation …

Museum + Regionalverkehr: Erste Abfahrt um 9.20 Uhr Buckow (MOZ) Mit dem 1. Mai startet auch die Buckower Kleinbahn wieder an Feiertagen und den Wochenenden in die Saison., aus MOZ

http://www.moz.de/lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1018946/ Buckow (MOZ) Mit dem 1. Mai startet auch die Buckower Kleinbahn wieder an Feiertagen und den Wochenenden in die Saison. Zwischen der Kurstadt, Waldsieversdorf und Müncheberg-Dahmsdorf bzw. retour ermöglichen die Mitglieder des inzwischen fusionierten Vereins „Museumsbahn Buckower Kleinbahn“ bis zum 7. Oktober ehrenamtlich in vielen Stunden den Fahrbetrieb auf der fünf Kilometer langen Strecke. Sie sorgen für Anschluss der zwischen 10.12 Uhr und 17.12 Uhr stündlich aus Berlin in Dahmsdorf ankommenden Züge in Richtung Märkische Schweiz und … Fahrplan und Preise sind unter www.bkb-info.de abrufbar, Infos an Fahrtagen auch über Tel. 033433 57578.