Regionalverkehr: „Wir nehmen das nicht einfach hin“ Pritzwalk gegen Streckenschließung, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12301777/61469/ KYRITZ – Der Regionalbahnlinie PE 73 zwischen Neustadt, Kyritz und Pritzwalk droht das Aus (die MAZ berichtete). Grund ist die aus Sicht des Verkehrsministeriums zu geringe Auslastung. Als Mindestgrenze für einen Erhalt sind 500 Fahrgäste pro Tag angesetzt. Doch diese Zahl erreicht weder der PE 73 zwischen Kyritz und Pritzwalk noch eine andere Regionalbahn in der Prignitz. „Es wird uns jetzt langsam bewusst, welche Gefahr da droht“, sagte der Vize-Landrat von Ostprignitz-Ruppin, Werner Nüse (SPD). Pritzwalk will das Aus der Strecke zwischen der Dömnitzstadt und Neustadt ebenfalls nicht so einfach hinnehmen, kündigte Bürgermeister Wolfgang Brockmann gestern an. Das würde völlig der bisherigen Regionalplanung widersprechen, sagte er. Die Stadt sei zum Beispiel dabei, den Bahnhof attraktiver zu machen, um mehr Menschen für die Bahn zu begeistern, auch durch die dort geplante Servicestelle. Dabei gebe es eine gute Zusammenarbeit mit der …

Schreibe einen Kommentar