Bahnhöfe: Cottbuser Bahnhof: Tunnel oder nicht Tunnel? Stadtbeteiligung an Neubau auf dem Hauptbahnhof offen / Rückzug käme Schließung gleich, aus Lausitzer Rundschau

http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/ Cottbuser-Bahnhof-Tunnel-oder-nicht-Tunnel;art1049,3726764 Es ist eine Gewissensfrage: Beteiligt sich die Stadt Cottbus zunächst mit rund 150 000 Euro am neuen Tunnel auf dem Hauptbahnhof und hält sich damit alle Optionen offen? Oder zieht sie sich aus dem Projekt zurück? Damit würde sie zwar Geld sparen, aber auch die direkte Verbindung in die Innenstadt für immer kappen. Der Spreewaldtunnel ist keine Schönheit. Er ist nicht nur alt, sondern auch feucht und altersschwach. Trotzdem gehört er für die Cottbuser zum Alltag. Schließlich sichert er die schnelle Verbindung in die nördliche Innenstadt. Doch dem alten Tunnel bleibt nur eine Gnadenfrist bis Ende 2014. Dann wird er geschlossen. Eine Sanierung wird vonseiten der Deutschen Bahn ausgeschlossen. Der Grund: viel zu teuer. Ob es einen Ersatz geben wird, muss bis Ende März entschieden werden. Die Weichen dafür stellen die …

Schreibe einen Kommentar