S-Bahn: Ausgerechnet zu Beginn einer Frostperiode fahren weniger S-Bahnen. Es gibt rund 50 Fahrer zu wenig. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer ist der Meinung, die Chefs hätten zu spät auf den Mangel reagiert. , aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/

zugausfaelle-weil-s-bahn-fahrer-fehlen–fallen-wieder-zuege-aus,10809148,11527524.html

Was viele S-Bahn-Fahrgäste bereits geahnt haben, wird nun durch die

offiziellen Daten des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB) bestätigt.

Sie zeigen, dass die Zahl der eingesetzten Züge nach einem langen

Aufwärtstrend in dieser Woche wieder gesunken ist. Folge: Fahrten fallen

aus – ausgerechnet zu Beginn einer neuen Frostperiode.

Am Montag waren laut VBB noch 958 Wagen im Einsatz, am Donnerstag dann nur

noch 900 und am Freitag 906. Das teilte Verbundsprecherin Elke Krokowski

auf Anfrage mit. Jene S-Bahnen, die als Ersatz dienen, so lange andere Züge

wegen der Prüfung der Bremssandanlagen ausfallen, sind nicht eingerechnet.

Seit 2007 gibt es Fahrermangel

Allein am Freitag fehlten …

Schreibe einen Kommentar