Bus: Wenn es Fördergelder vom Bund gibt, fahren in Berlin schon bald Elektrobusse zwischen Haupt- und Ostbahnhof. Für mehr ist die Technik aber noch zu teuer. , aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/

elektromobilitaet-strom-aus-der-strasse-fuer-bvg-busse/6016606.html

In Südkorea fährt er schon – der Elektrobus, der seine Energie aus der

Straße erhält. In Berlin will die BVG wie berichtet mit der Linie 147

(Ostbahnhof – Hauptbahnhof) nachziehen, allerdings nur, falls die Bewerbung

des Landes für das „Schaufenster Elektromobilität“ erfolgreich ist und die

damit verbundenen Fördergelder des Bundesverkehrsministeriums fließen. „Die

kabellose Stromversorgung ist längst keine Utopie mehr“, sagte ein Sprecher

des Ministeriums.

Bombardier hat für die Straßenbahn ein solches System, „Primove“

genannt, …

Schreibe einen Kommentar