Bus + BVG: Baustellen bremsen BVG-Busse aus, Fahrzeuge kommen immer unpünktlicher. Zum Stau führen mehr als 40 000 Straßenreparaturen – und auch die neuen Radspuren. , aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/
baustellen-bremsen-bvg-busse-aus/5919962.html

Gefühlt kommt derzeit fast jeder Bus der BVG zu spät. Beschwerden über die
Unpünktlichkeit haben stark zugenommen. Bei der jüngsten Auswertung waren
15,7 Prozent der Busse zu spät oder auch zu früh unterwegs. Nur maximal 13
Prozent dürften es nach dem mit dem Senat geschlossenen Verkehrsvertrag
sein. Dieses Ziel werde vorläufig nicht erreicht, gibt man bei der BVG zu.
Das Unternehmen habe genügend Fahrer und Fahrzeuge, um den Fahrplan
einhalten zu können, versichert Martin Koller, der seit einem Jahr Chef des
Busbereichs bei der BVG ist. Gebremst würden die Busse vor allem durch die
enorme Zunahme von Baustellen, sagt Koller.
Die Zahl sei von 23 000 im Jahr 2009 auf 40 000 im Jahr 2010 gestiegen. Und
in diesem Jahr, das noch nicht ausgewertet ist, seien es noch mehr gewesen.
Häufig werde die BVG beim Einrichten von Baustellen …

Schreibe einen Kommentar