Straßenverkehr: Das erste Teilstück ist vier Monate früher fertig als geplant. Schon in knapp vier Wochen sollen die Autos wieder auf dem ersten Teilstück der A 115 fahren können., aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/

autobahn-sanierung-schnelligkeitsrekord-auf-der-avus,10809148,11038126.html

Auf der Rennstrecke Avus musste es schon immer schnell gehen: Das ist

offenbar den Bauleuten bewusst, die die marode Autobahn von Grund auf

sanieren. Sie arbeiten schneller als erwartet, so dass schon in knapp einem

Monat die Autofahrer das erste Teilstück der A 115 wieder befahren können.

Wenn auch nur mit Tempo 80 und damit deutlich langsamer als die Rennwagen

früher. Im Dezember soll dann die östliche Brückenhälfte über dem Hüttenweg

freigegeben werden. „Der erste Bauabschnitt der Sanierung auf der

stadteinwärts führenden Fahrbahn ist damit abgeschlossen. Wir sind vier

Monate eher fertig geworden“, sagt Mathias Gille, Sprecher der

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Ursprünglich sollte der Verkehr auf der zweispurigen Strecke erst im …

Schreibe einen Kommentar