Straßenverkehr: Pläne für Ortsumgehung gefallen vielen Bürgern nicht, Die Anhörung zur neuen Trasse der B 158 hat begonnen. Seit rund 25 Jahren wird über eine Ortsumgehung gestritten., aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/
trasse-b-158-plaene-fuer-ortsumgehung-gefallen-vielen-buergern-nicht,10809148,10965208.html

Rund 30.000 Autos fahren jeden Tag die Dorfstraße von Ahrensfelde
(Bundesstraße 158) entlang, nur wenige hundert Meter entfernt von Marzahner
Plattenbauten. Seit rund 25 Jahren wird über eine Ortsumgehung gestritten.
Vier Varianten wurden untersucht, eine wird inzwischen von den Ländern
Berlin und Brandenburg favorisiert. Allerdings gefällt sie vielen Anliegern
nicht. Seit vergangener Woche haben sie im gemeinsamen
Planfeststellungsverfahren der Länder die Möglichkeit, Kritiken zu äußern.
Bis zum 25. Oktober liegen die Pläne aus, bis 8. November müssen alle
Einwendungen eingegangen sein.
Die neue Trasse soll im Bereich des S-Bahnhofs Ahrensfelde beginnen und
kurz vor der Anschlussstelle der A 10 wieder auf die …

Schreibe einen Kommentar