Regionalverkehr: Wieder zügig von Berlin in den Spreewald, Bahn nimmt direkte Strecke nach Lübbenau in Betrieb, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0903/brandenburg/
0098/index.html

LÜBBENAU. Blau sind die Wände und Führerstände, rot die Speichenräder und
Stromabnehmer. Einst zog die Elektrolok Nummer 18047 Schnellzüge von Berlin
nach München. Am Freitag rollte das 1939 gebaute Prachtstück des DB Museums
Halle (Saale) in den Spreewald. Es zog einen der ersten Züge, die auf der
sanierten Strecke zwischen Königs Wusterhausen und Lübbenau unterwegs waren
– voll mit Bahnmitarbeitern, die an dem Ausbau beteiligt waren. Von diesem
Sonnabend an soll es auf der 60 Kilometer langen Trasse wieder regulären
Verkehr geben. Am Morgen will die Bahn den Betrieb auf den Linien RE 2 und
RB 14 aufnehmen. Dadurch sind Tropical Islands sowie die Spreewaldstädte
Lübben und Lübbenau von Berlin aus wieder auf direktem Weg per Zug
erreichbar.
Für 130 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm des Bundes ist die
Strecke …

Schreibe einen Kommentar