Regionalverkehr: Hoffnung für den Prignitz-Express, Gutachten zur Anbindung nach Gesundbrunnen liegt vor / Das Land hält sich noch bedeckt, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/

12157491/61299/

Gutachten-zur-Anbindung-nach-Gesundbrunnen-liegt-vor-Das.html

NEURUPPIN – Eine direkte Anbindung des Prignitz-Expresses nach

Berlin-Gesundbrunnen ist trotz geplanter Arbeiten an der S-Bahn-Strecke

zwischen Heiligensee bei Hennigsdorf und Berlin-Schönholz möglich und

sinnvoll. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer Machbarkeitsstudie,

die die Länder Berlin und Brandenburg in Auftrag gegeben haben.

Zwar wollen derzeit weder der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) noch

das Potsdamer Verkehrsministerium über Details aus dem Gutachten reden,

weil noch „Nacharbeiten für die Schlusspräsentation“ laufen, sagte ein

Ministeriumssprecher der MAZ. Durchgesickert ist aber bereits, dass der

Prignitz-Express auf dem Abschnitt Hennigsdorf bis Tegel auf dem

S-Bahn-Gleis fahren könnte. Von Tegel nach Schönholz müsste indes ein neues

Gleis gebaut werden. Platz dafür gebe es, heißt es in dem Prüfpapier.

Vize-Landrat Werner Nüse (SPD) war gestern …

Schreibe einen Kommentar