Regionalverkehr: Eine Woche gibt es keine Züge zwischen Potsdam und Wannsee. Ab Dezember geht ein Jahr lang nichts , aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/

ueben-fuer-die-lange-sperrung/4523630.html

Potsdam – Fahrgäste im Regionalverkehr der Bahn zwischen Potsdam und Berlin

können jetzt schon mal üben, wie sie ab Dezember die einjährige Sperrung

des Abschnitts zwischen Charlottenburg und Wannsee überbrücken können. Weil

vom 26. August bis zum 5. September wegen Bauarbeiten die Verbindung

zwischen Potsdam und Wannsee unterbrochen werden muss, lässt die Bahn die

Züge fast so fahren, wie es später auch bei der langen Sperrung vorgesehen

ist.

Die Züge der RE 1 (Magdeburg–Eisenhüttenstadt), die die nachfragestärkste

Linie des gesamten Netzes von Berlin und Brandenburg ist, werden zwischen

Werder und Berlin Zoologischer Garten umgeleitet.

Sie fahren dann über den westlichen Außenring und Spandau ins Berliner

Zentrum und halten unterwegs zusätzlich in …

Schreibe einen Kommentar