Straßenverkehr: Geduldsprobe für Autofahrer, Ausbau der Autobahn A12: Für den letzten Bauabschnitt sind noch einmal vier Jahre eingeplant, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/
.bin/dump.fcgi/2011/0810/brandenburg/
0017/index.html

FRANKFURT (ODER). Für Autofahrer dürfte es ab dem nächsten Jahr auf der
Autobahn 12 wieder ein bisschen enger werden. Dann nämlich beginnt zwischen
dem Dreieck Spreeau und der Anschlussstelle Storkow (Oder-Spree) der
grundhafte Ausbau der Schnellstraße. Die Strecke ist der letzte Abschnitt
der Autobahn nach Polen, der noch saniert werden muss. Vier Jahre lang
müssen sich Autofahrer erneut auf kilometerlange Verkehrsbeeinträchtigungen
einstellen.
Schon in den vergangenen Jahren wurden Kraftfahrer auf der A12 oft auf eine
harte Geduldsprobe gestellt. Seit 2008 nämlich läuft der Ausbau der
vielbefahrenen Autobahn. Immer wieder kam es seitdem im oder vor dem
Baustellenbereichen zu Staus – sei es durch Unfälle oder auch nur, weil
einem Lkw in der Baustelle der Sprit ausgegangen war. „Der vierstreifige
Ausbau der Strecke von Storkow bis zur Bundesgrenze …

Schreibe einen Kommentar