U-Bahn: GEISTERBAHNHOF, Kein Zug wird kommen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0609/berlin/
0057/index.html

Die Betonsäulen zwischen den Bahnsteigen sehen aus wie frisch gegossen.
Beim Blick in den Tunnel erwartet man fast unweigerlich den Wind, der eine
herannahende U-Bahn ankündigt. Doch hier ist noch nie ein Zug gefahren.
Betonboden, wo Schotter und Gleise liegen sollten. Keine Stationsschilder
an den Wänden. Nur ein paar Neonröhren erhellen den Rohbau unter dem
Hermann-Ehlers-Platz. Es ist ein U-Bahnhof, den außer ein paar Sprayern
kaum einer kennt.
Dabei laufen täglich tausende Menschen an ihm vorbei, ohne es zu wissen.
Wer vom S-Bahnhof Rathaus Steglitz den unterirdischen Verbindungsgang zur
U9 nimmt, geht nur wenige Meter an der Bahnsteigkante vorbei, die für Züge
Richtung Lankwitz vorgesehen war. Die Station ist eine Bauvorleistung für
eine bis in die 90er Jahre geplante U9-Verlängerung bis …

Schreibe einen Kommentar