Tarife: Zum Umweltfestival am Sonntag: Einzelfahrscheine gelten als Tageskarten, Ganztägige Mobilität im Berliner Stadtgebiet für nur 2,30 Euro

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/presse/presseinformationen/bbmv/bbmv20110601.html

(Berlin, 1. Juni 2011) Die S-Bahn Berlin ermöglicht anlässlich des 16.

Berliner Umweltfestivals der Grünen Liga wieder grenzenlose Mobilität zum

besonders günstigen Preis. Alle Einzelfahrausweise der Tarifbereiche Berlin

AB, BC und ABC gelten am Sonntag, 5. Juni, als Tageskarte für die

öffentlichen Verkehrsmittel.

„In dieser Stadt ist Mobilität auch ohne eigenes Auto problemlos möglich“,

sagt Peter Buchner, Geschäftsführer der S-Bahn Berlin. „Ich lade alle

Berliner und die Gäste der Stadt herzlich ein, am Tag für die Umwelt die

alternativen Möglichkeiten der Fortbewegung zu testen. Mit dem Fahrrad, zu

Fuß und per Bahn und Bus.“

Im Stadtgebiet Berlin kostet die ganztägige Mobilität am Sonntag statt 6,30

Euro nur 2,30 Euro. Für den Tarifbereich Berlin ABC sind statt 6,80 Euro

nur 3,00 Euro zu bezahlen. Dies gilt auch für ermäßigte Einzelfahrausweise,

Abschnitte der 4-Fahrten-Karte und die Einzelfahrausweise für Fahrräder.

Das Sonderangebot ist Teil der Leistungen, mit denen sich die S-Bahn Berlin

bei ihren Gelegenheitskunden für die Beeinträchtigungen im Zugangebot

entschuldigt. Bereits im Februar konnten an allen vier Wochenenden

Einzelfahrscheine als Tageskarten genutzt werden.

Alle Details der Entschuldigungsregelungen stehen im Internet unter

www.s-bahn-berlin.de und in einer Spezialausgabe der S-Bahn-Kundenzeitung

„punkt 3″, die an allen Verkaufsstellen des Unternehmens erhältlich ist.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG

Schreibe einen Kommentar