Fernbus: Deutsche Bahn konzentriert sich auf Kerngeschäft: vorerst keine Ausweitung der Fernbusverkehre geplant

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/presse/presseinformationen/ubp/p20110603.html

(Berlin, 3. Juni 2011) Im Zuge der bevorstehenden Liberalisierung des

deutschen Fernbuslinienmarkts hat die Deutsche Bahn nochmals intensiv

Chancen und Risiken einer geplanten Marktoffensive geprüft. Ergebnis:

Aufgrund der zu erwartenden Volatilität des Marktes nimmt die DB vorerst

Abstand von millionenschweren Investitionen in einen substantiellen Ausbau

ihrer Fernbuslinienverkehre.

„Im Interesse unserer Kunden, unserer Mitarbeiter und des Eigentümers gehen

wir keine unnötigen Risiken ein und konzentrieren uns auf das

Kerngeschäft“, betont Ulrich Homburg, DB-Konzernvorstand für

Personenverkehr. „Die Deutsche Bahn ist bereits seit vielen Jahren

erfolgreich im Fernbus-Markt aktiv und wird es auch bleiben. Wir

fokussieren uns weiterhin mit voller Kraft auf die Verbesserung und den

wirtschaftlichen Erfolg des Brot- und Buttergeschäfts.“

Vorerst werde es also kein Engagement über die bestehenden Regionalbus- und

Fernbusaktivitäten hinaus geben. „Wir werden die Marktentwicklung weiter

beobachten und unsere Geschäftsaktivitäten danach ausrichten“, so Homburg

weiter.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar