S-Bahn: Recht: Kirche streitet weiter für Friedhofsbahn, STAHNSDORF – In Sachen „Friedhofsbahn“ hat die Evangelische Landeskirche Berlin-Brandenburg jetzt von ihrem Recht Gebrauch gemacht, einen Antrag auf Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zu stellen., aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/

12070120/60889/

Kirche-streitet-weiter-fuer-Friedhofsbahn-Recht.html

STAHNSDORF – In Sachen „Friedhofsbahn“ hat die Evangelische Landeskirche

Berlin-Brandenburg jetzt von ihrem Recht Gebrauch gemacht, einen Antrag auf

Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zu

stellen. Wie berichtet, hatte das Verwaltungsgericht Berlin im Januar

entschieden, dass die Friedhofsbahn zwischen Wannsee und Südwestkirchhof

Stahnsdorf nicht wieder aufgebaut werden muss.

Antrag auf Zulassung zur Berufung

Die evangelische Kirche habe aus dem 1909 mit der preußischen Eisenbahn

geschlossenen Vertrag über den Bau der Bahn keinen Anspruch auf

Wiederherstellung der 1961 mit dem Mauerbau stillgelegten Strecke, hieß es.

Derzeit existieren nur noch Gleisreste und der marode Bahnhof Dreilinden.

Der Anspruch lasse sich nicht durch einen mehr als hundert Jahre alten

Vertrag stützen, hatte …

Schreibe einen Kommentar