Potsdam + Straßenbahn: Bislang vage Trassen-Pläne werden von Gutachten gestützt / Baubeginn frühestens 2015, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/
12026265/60709/
Bislang-vage-Trassen-Plaene-werden-von-Gutachten-gestuetzt.html

POTSDAM / GOLM – Der Verkehrsbetrieb Vip denkt ernsthaft über den Bau einer Straßenbahnlinie nach Golm nach. Das bestätigte Geschäftsführer Martin Weis am Freitag der MAZ. Zwar befinde sich alles noch in einem sehr frühen Stadium, man könne sich aber „vorstellen, das Positives dabei herauskommt“. Zunächst hatte ein Ingenieurbüro die prinzipielle Möglichkeit geprüft und war zu dem Schluss gekommen, dass der Aufwand – die Kosten werden auf rund zehn Millionen Euro geschätzt – sich lohnt. Zwar ist die Straßenbahn im Bau das teuerste Nahverkehrsmittel, im Betrieb dagegen das günstigste. Schon jetzt sind die Busse und Züge nach Golm gerade zu den Stoßzeiten chronisch überlastet. Auf dem Weg würde in jedem Fall auch Eiche an die Straßenbahn angeschlossen. Die Trasse soll hinter der Geschwister-Scholl-Straße beginnen und am Bahnhof Sanssouci vorbeiführen und schließlich westlich der Straße Am Neuen Palais verlaufen, direkt hinter den Studentenwohnheimen bis zur Kaiser-Friedrich-Straße. Hinter dem Polizeipräsidium verläuft sie durch den Wald und kommt im Süden des „Alten Rades“ in Eiche wieder heraus. Das letzte Stück geht über die Lindstedter Straße bis zum Unistandort Golm, dann zum Bahnhof und schließlich bis zum Wissenschaftspark.

Grundlage für die Prüfung der Strecke war der jüngste …

Schreibe einen Kommentar