Regionalverkehr: Brandenburg: Ausschreibung "SPNV Netz Nord-Süd"

http://www.lok-report.de/

Das Land Brandenburg, Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und

der beauftragte VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH haben im

Amtsblatt der Europäischen Union die Ausschreibung „Verkehrsleistungen SPNV

Netz Nord-Süd“ vom 14.12.2014 bis 12.12.2026 veröffentlicht (2010/S

250-384188).

Es geht um Verkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf den

Linien:

• RE3 Stralsund/Schwedt (Oder) – Berlin – Elsterwerda, ca. 4 100 000 Zugkm

p.a und

• RE5 Rostock/Stralsund – Berlin – Lutherstadt Wittenberg/Falkenberg

(Elster), ca. 5 200 000 Zugkm p.a.

in den Ländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und

Sachsen-Anhalt. Ggf. sollen weitere Verkehrsleistungen während der

Vertragslaufzeit beauftragt werden.

Es gibt zwei Lose mit mehreren Optionen:

• Los 1: RE3 Stralsund/Schwedt (Oder) – Berlin – Elsterwerda (RE3 ca. 4 100

000 Zugkm p.a.; Option 3 ca. 800 000 Zugkm p.a.; Summe Los 1 gesamt inkl.

Option 3: ca. 4 900 000 Zugkm p.a.)

Option 1: Preis für die Bestellung zusätzlicher Fahrten an Wochenenden;

Option 2: Preis für die Erweiterung der eingesetzten Züge;

Option 3: Preis für zusätzliche Fahrten zwischen Stralsund und Angermünde.

In der 1. Betriebsstufe wird die Linie RE3 auf der Strecke Stralsund /

Schwedt (Oder) – Angermünde – Berlin – Elsterwerda fahren. Zur 2.

Betriebsstufe findet für den Bereich südlich von Berlin ein Wechsel mit der

Linie RE5 statt, sodass die Linie RE3 dann auf der Strecke Stralsund /

Schwedt (Oder) – Angermünde – Berlin – Jüterbog – Lutherstadt

Wittenberg/Falkenberg (Elster) verkehren wird. Im Falle der Loskombination

Los 1 + Los 2 wird die Option 3 durch Option 5 ersetzt.

• Los 2: RE5 Stralsund / Rostock – Neustrelitz – Berlin – Jüterbog –

Lutherstadt Wittenberg / Falkenberg (Elster) (RE5 ca. 5 200 000 Zugkm p.a.;

Option 4 ca. 400 000 Zugkm p.a.; Summe Los 2 gesamt inkl. Option 4: ca. 5

600 000 Zugkm p.a.)

Option 2: Preis für die Erweiterung der eingesetzen Züge;

Option 4: Preis für zusätzliche Fahrten zwischen Rostock und Neustrelitz.

In der 1. Betriebsstufe wird die Linie RE5 auf der Strecke Stralsund /

Rostock – Neustrelitz – Berlin – Jüterbog – Lutherstadt Wittenberg /

Falkenberg (Elster) fahren. Zur 2. Betriebsstufe findet für den Bereich

südlich von Berlin ein Wechsel mit der Linie RE3 statt, sodass die Linie

RE5 dann auf der Strecke Stralsund / Rostock – Neustrelitz – Berlin –

Elsterwerda verkehren wird; Im Falle der Loskombination Los 1 + Los 2 wird

die Option 4 durch Option 5 ersetzt (WKZ, Quelle EU-Amtsblatt, 28.12.10).

Schreibe einen Kommentar