S-Bahn: Noch eine Gelbe Karte für die S-Bahn, Berlin und Brandenburg mahnen das Unternehmen nun schon zum zweiten Mal ab – wegen Nichterfüllung des Vertrags, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/1216/berlin/
0037/index.html

Der politische Druck auf die S-Bahn nimmt weiter zu. Weil seit dem
Wintereinbruch auf die Fahrpläne kaum noch Verlass ist, haben die Länder
Berlin und Brandenburg gestern angekündigt, dass sie das Tochterunternehmen
der Deutschen Bahn (DB) förmlich abmahnen werden. „Das ist eine Stufe vor
der Vertragskündigung“, sagte Brandenburgs Verkehrsminister Jörg
Vogelsänger (SPD) der Berliner Zeitung. Denn dies ist bereits die zweite
Abmahnung für die S-Bahn – die erste gab es nach dem Winterchaos im Januar.
Hans-Werner Franz, Chef des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB),
sprach von einer „dramatischen Situation“.
Gestern musste das Management erneut den Offenbarungseid leisten. Es werde
noch für längere Zeit „erhebliche Störungen“ beim …

Schreibe einen Kommentar