Flughäfen: „Wie gegen eine Wand geredet“, Umweltexperte Bechmann hat schon früh vor der BBI-Planung gewarnt, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/1213/berlin/
0028/index.html

Dass die Flugrouten vom künftigen Hauptstadtflughafen BBI auch den gesamten
Süden Berlins schwer durch Lärm belasten könnten, sei allen Beteiligten
bereits schon vor dem Jahr 2001 klar gewesen. Das sagt der Umweltexperte
Professor Arnim Bechmann. Der Autor des Buches „Auf Sand gebaut – Die
Umweltverträglichkeitsprüfung zum Flughafenausbau Berlin-Schönefeld“
begleitete 1993/94 als Controller für die brandenburgische Landesregierung
das Raumordnungsverfahren und war während des Anhörungsverfahrens 2001 als
Gutachter für die Schutzgemeinschaft der Schönefeld-Anliegergemeinden
tätig.

Herr Bechmann, Sie halten Schönefeld als Flughafenstandort für ungeeignet.

Aus Umweltsicht allemal. Bereits während des Raumordnungsverfahrens, das
sehr ergebnisoffen …

Schreibe einen Kommentar