Carsharing + Straßenverkehr: Carsharing – das Automietsystem der Deutschen Bahn startet mit attraktiven Angeboten in das Jahr 2011, Fahrzeuge ab einem Stundentarif von 1,50 -Euro / Registriergebühr drastisch auf 50.- Euro gesenkt / Miniklasse mit günstigem Grundpreis / Keine Startkosten für Bahncard-Kunden / attraktive Partnerkarte

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/

de/presse/presseinformationen/ubd/

ubd20101104.html

(Frankfurt am Main, 4. November 2010) Die Bahntocher DB Rent führt zum 1.

Februar 2011 ein neues Preissystem für ihr Carsharing-Angebot bei den

beiden Mietsystemen „Flinkster“ und „DB Carsharing“ ein. Das Tarifsystem

beinhaltet jetzt acht statt wie bisher sieben Fahrzeugklassen. In der neuen

Miniklasse bietet DB Rent seinen Kunden Fahrzeuge bereits zu einem

Stundentarif ab 1,50 Euro und einem Tagespreis ab 29 Euro an.

„Wir möchten unseren mehr als 120.000 Kunden im Carsharing-Verbund mit

unserem Angebot eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit geben, mobil

zu sein. So einfach und so bequem wie möglich, ohne Anschaffungs- oder

Betriebskosten, ohne Parkplatzsuche. Ein Automietsystem mit günstigen

Preisen für jedermann, das einfach und übersichtlich ist“, erklärt Rolf

Lübke, Geschäftsführer der DB Rent GmbH.

Neben dem bisherigen einheitlichen bundesweiten Tarifmodell, wird jetzt

erstmalig in Berlin ein Pilotprojekt mit einem lokalen Preissystem

gestartet. Es enthält eine monatliche Grundgebühr und bietet reduzierte

Zeitpreise an. Die Berliner Kunden können sich dann entscheiden, welcher

Tarif für sie günstiger ist.

Für beide Tarifmodelle wird die Registrierungsgebühr von 99 EUR auf 50 Euro

reduziert, für Kunden mit Bahncard entfällt sie ganz. Ebenfalls neu ist

eine Partnerkarte für einmalig 10 Euro, mit der weitere Personen „auf einer

Kundenkarte“ fahren können. Seit Juli dieses Jahres besteht für die

Carsharing-Kunden der Bahn außerdem die Möglichkeit in Berlin, Saarbrücken

und Frankfurt umweltfreundliche Elektrofahrzeuge zu mieten.

Deutschlandweit werden die rund 2.000 Carsharing-Fahrzeuge in mehr als 130

Städten an über 800 Verleihstationen an Bahnhöfen, Flughäfen oder auch

mitten in der Stadt angeboten. Europaweit können die Kunden im

Carsharing-Verbund auf mehr als 4.500 Fahrzeuge in über 580 Städten und

Gemeinden zurückgreifen.

Informationen zu Anmeldung und Buchung bei den beiden Carsharing

Mietsystemen „Flinkster“ und „DB Carsharing“ gibt es im Internet unter

www.dbcarsharing.de

Herausgeber: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar