S-Bahn: Wowereit will genug Geld für die S-Bahn, Senatschef erwartet besseres Angebot für die Fahrgäste, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/1014/berlin/
0091/index.html

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat von der Deutschen
Bahn AG einen angemessenen finanziellen Einsatz für die Berliner S-Bahn
verlangt. Bei einem Rundgang durch das S-Bahn-Werk Grünau forderte er
Bahnchef Rüdiger Grube gestern auf, ausreichend Geld für die Instandhaltung
der Flotte bereitzustellen. Es sei wichtig, dass die Bahn alle finanziellen
Voraussetzungen schaffe, damit ausreichend Werkstattkapazitäten vorhanden
sind, sagte Wowereit bei der ersten Station seiner Bezirkstour durch
Treptow-Köpenick. Die S-Bahn verkehrt seit Sommer 2009 nach einem
eingeschränkten Fahrplan. Ein Großteil der S-Bahn-Züge fährt mit weniger
Wagen als früher.
Gleichzeitig würdigte Wowereit …

Schreibe einen Kommentar