Regionalverkehr: Tag der offenen Tore am 11. September 2010 in Eberswalde

http://www.lok-report.de/

Am Sonnabend, den 11. September 2010 von 11.30 bis 22.00 Uhr lädt die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH bereits zum sechsten Mal zum Tag der offenen Tore ein. Gefeiert wird auf dem ODEG-Betriebshof, Am Containerbahnhof 10 in Eberswalde.
Das Fest findet im Rahmen der zweiten Eberswalder „Langen Nacht der Wirtschaft“ statt. Zur Eröffnung gegen 15.30 Uhr taufen der Barnimer Landrat Bodo Ihrke, der Bürgermeister von Eberswalde Friedhelm Boginski und ODEG-Geschäftsführerin Ute Flügge einen ODEG-Triebwagen auf den Namen Wald-Solar-Heim-Express. Der von den Künstlern Andreas Bogdain und Catrin Sternberg auffällig gestaltete Zug wird als rollender Botschafter unter dem Motto „Entdecke die Natur“ für das Wald-Solar-Heim Eberswalde auf allen ODEG-Strecken in Berlin und Brandenburg unterwegs sein. „Dieses Projekt symbolisiert die umweltfreundliche Fahrt mit unseren Zügen und verdeutlicht zudem unsere regionale Verbundenheit“, freut sich Ute Flügge über die enge Zusammenarbeit mit den Partnern.
Darüber hinaus können alle Interessierten einen Blick hinter die Kulissen werfen, einen ODEG-Triebwagen unter Aufsicht selbst fahren und die Werkstatthalle sowie die Waschanlage besichtigen. Neben zahlreichen Attraktionen für Kinder wie Hüpfburg, Rutsche und Kinderschminken gibt es erneut den Wettbewerb im Triebwagen-Ziehen sowie die Fundsachenversteigerung. Deren Erlös wird an den Bernauer Verein „Eltern helfen Eltern e.V.“ gespendet. Zahlreiche Informationsstände, viele Leckereien, eine Liveband und weitere Überraschungen laden zum Verweilen ein.
Für die bequeme An- und Abreise wird zwischen dem Bahnhof Eberswalde und dem Betriebshof stündlich ein kostenloser Shuttleservice mit ODEG-Zügen eingerichtet.
Das gesamte Programm und die Abfahrtszeiten des Shuttleservice sind unter der Servicenummer 030 / 514 88 88 88 oder im Internet unter www.odeg.info (Pressemeldung ODEG, 27.08.10).

Schreibe einen Kommentar