Flughäfen: 13 600 Anträge auf Schallschutz BBI: Verspätung bringt Zeit, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0716/berlin/
0066/index.html

Die um sieben Monate verschobene Eröffnung des Hauptstadtflughafens BBI in Schönefeld, die nun am 3. Juni 2012 geplant ist, bringt mehr Zeit für die Umsetzung des Schallschutzprogramms. Bisher haben 13 600 der 25 500 anspruchsberechtigten Haushalte Anträge gestellt, teilte die Flughafengesellschaft FBS gestern mit. Fast 8 500 Anträge werden derzeit bearbeitet.
Der Schallschutz für Anwohner gehört zu den Auflagen, die das Bundesverwaltungsgericht 2006 der FBS erteilte. Wegen strittiger Details in den individuellen Verträgen mit den Betroffenen war das Programm nur schleppend angelaufen.
Inzwischen seien knapp 400 der Kostenerstattungsvereinbarungen abgeschlossen worden, informierte die Flughafengesellschaft. Diese Vereinbarungen gelten als Voraussetzung für den Einbau von Lüftern oder lärmdämmender Fenster. Die …

Schreibe einen Kommentar