Regionalverkehr: Fahrplanänderungen auf der Linie RE 3 Stralsund/Schwedt(Oder)-Berlin-Wünsdorf-Waldstadt/Elsterwerda

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/
de/presse/verkehrsmeldungen/
bbmv/bbmv20100614.html

Berlin, 14. Juni 2010) Wegen Gleisarbeiten zwischen Eberswalde und Biesenthal sind am 19. Juni von 9 bis 15 Uhr und am 20. Juni von 9 bis 20 Uhr folgende Fahrplanänderungen für die Züge der Linie RE 3 zwischen Schwedt (Oder) und Wünsdorf-Waldstadt notwendig:

Die Züge zwischen Eberswalde und Berlin-Gesundbrunnen fallen aus, jedoch wird zwischen Eberswalde und Bernau Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zwischen Bernau und Berlin-Gesundbrunnen nutzen Reisende die Züge der S-Bahn beziehungsweise den anderen Takt der RE-Linie 3.

Alternativ können zwischen Angermünde und Berlin-Gesundbrunnen auch die IC-Züge der Linie Binz (Rügen)-Berlin-Düsseldorf genutzt werden. Von den IC-Zügen besteht in Berlin-Gesundbrunnen und Angermünde jeweils Anschluss an die Züge der RE-Linie 3 in Richtung Wünsdorf-Waldstadt/Schwedt (Oder).

Im Abschnitt zwischen Angermünde-Berlin Hbf und Gegenrichtung sind für Anschlussreisende mit Nahverkehrstickets und Sonderangeboten von/zu den Zügen der Linie RE 3 Schwedt (Oder)-Wünsdorf-Waldstadt auch die IC-Züge freigegeben.

Züge der ODEG-Linie sind ebenfalls von Ausfällen betroffen.

Reisenden wird empfohlen, sich vor Antritt der Reise rechtzeitig zu informieren. Über diese Fahrplanänderungen informiert die Deutsche Bahn im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Fragen beantwortet der Kundendialog DB Regio Nordost unter Telefon (0331) 235 6881 oder -6882. Zusätzlich sind die Informationen auch per Handy unter bauarbeiten.bahn.de/mobile abrufbar.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG

Schreibe einen Kommentar