Messe + Flughäfen: Verzögerter Start Über den künftigen Standort der Luftfahrtmesse ILA wird nun doch erst später entschieden – die Industrie hat noch Fragen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0601/berlin/
0036/index.html

Die Entscheidung fällt offenbar schwer: Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) hat sich gestern überraschend noch nicht auf den künftigen Standort der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) festgelegt. Nacheinander hatten Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie Berlin und Brandenburg ihre Konzepte für die Luftfahrtmesse präsentiert. Beide Präsentationen seien „sehr interessant und innovativ“, sagte BDLI-Sprecher Christopher Bach anschließend. Das Präsidium habe aber beide Bewerber zur „Präzisierung einzelner Inhalte“ aufgefordert. Die offenen Fragen sollen schriftlich beantwortet werden. Ein erneutes Treffen des Präsidiums sei nicht vorgesehen. Die Entscheidung soll aber noch vor der ILA 2010, die in einer Woche letztmalig am Standort in Schönefeld beginnt, fallen. Bei den Details, die beide Bewerber bis Freitag klären müssen, soll es um Bauabläufe, Finanzierungsfragen und die internationale …

Schreibe einen Kommentar