U-Bahn: Stau unter der Erde Signalstörung der U 6 BLZ Ein technischer Defekt auf der U 6, eine "Person im Gleis" auf der U 8: Solche Störungen haben gestern und vorgestern den U-Bahnverkehr beeinträchtigt. , aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0409/berlin/
0064/index.html

Ein technischer Defekt auf der U 6, eine „Person im Gleis“ auf der U 8: Solche Störungen haben gestern und vorgestern den U-Bahnverkehr beeinträchtigt. Auf der Linie U 6 Alt-Mariendorf – Alt-Tegel kam es gestern wegen einer Signalstörung zu Unregelmäßigkeiten im U-Bahn-Betrieb. Eine Sprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sagte, die Züge seien mit leichter Verspätung gefahren. Die Störung trat kurz vor 13 Uhr zwischen den Bahnhöfen Oranienburger Tor und Friedrichstraße auf. Eine Stunde später war sie behoben. Die Züge auf der Linie hatten sich zu dieser Zeit um insgesamt 34 Minuten verspätet, weil die Störung zeitweilig zum Rückstau von zahlreichen Wagen in beiden Richtungen führte. Viele Berliner und Tourristen mussten auf den Bahnhöfen und in den Zügen warten. Die Ursache für den Defekt ist nicht bekannt. Am Mittwoch kurz nach 17 Uhr war es auf der U 8 zu Verspätungen gekommen. Zwischen Schönleinstraße und Kottbusser Tor in Kreuzberg war …

Schreibe einen Kommentar