Straßenverkehr: Die neue Mitte Der Tauentzien soll eine Promenade bekommen / Projekt gehört zur Modernisierung der City West, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0210/berlin/
0036/index.html

Der Tauentzien bekommt eine repräsentative Mitte: Gestern Abend wurden die Pläne, ein Gemeinschaftsprojekt der Bezirke Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf, im Rathaus Schöneberg öffentlich vorgestellt. Der Entwurf kommt vom Berliner Büro Lützow 7 Landschaftsarchitektur und Gartenkunst. Eine Jury, in der auch die Händlervereinigung AG City vertreten war, hatte ihn unter Arbeiten von vier Planungsbüros ausgewählt.
Klar und modern soll die Tauentzienstraße sich künftig präsentieren. „Das gehört zur Modernisierung der City West“, sagt Tempelhof-Schönebergs Umweltstadtrat Oliver Schworck (SPD). Die Mittelpromenade wird gründlich entrümpelt. Gitter, Holzbänke und Beete kommen weg. Es wird ähnlich der Promenade Unter den Linden ein breiter Weg geschaffen, auf dem man zwischen Wittenberg- und …

Schreibe einen Kommentar