Straßenverkehr: Autofahrer klagen weiter gegen die Umweltzone Unterstützung vom ADAC, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0210/berlin/
0069/index.html

Der erbitterte Rechtsstreit um die Berliner Umweltzone wird fortgesetzt. Das teilte Eberhard Waldau vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC) Berlin-Brandenburg auf Anfrage mit. „Das Verfahren geht in die nächste Instanz. Das haben wir im Vorstand so entschieden“, sagte das Vorstandsmitglied für Verkehr der Berliner Zeitung. Die ADAC-Zentrale in München habe zugesagt, die Kläger bei ihrer Berufung zu unterstützen. Die nächste Instanz ist das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Wenn die Kläger auch dort scheitern, werden weitere Rechtsmittel ausgeschöpft – und zwar notfalls so lange, bis sich der Europäische Gerichtshof mit der Berliner Umweltzone befassen muss, sagte Waldau.
Zehn Autofahrer und eine Autofahrerin aus Berlin, die für ihre Fahrzeuge keine Schadstoffplaketten erhalten hatten, waren vor das Verwaltungsgericht gezogen. Sie forderten, dass der Senat alle Verkehrszeichen, die plakettenlosen Autos …

Schreibe einen Kommentar