S-Bahn: Fahrplan zur Normalität gefordert Der Regierende Bürgermeister setzt Bahn unter Druck,. Panne am Alex und Streit um Semesterticket, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0113/berlin/
0028/index.html

In Sachen S-Bahn ist mittlerweile auch der Regierende Bürgermeister mit seiner Geduld am Ende – fast. Er werde nicht hinnehmen, dass die Betriebseinschränkungen ein weiteres Jahr dauern, sagte Klaus Wowereit (SPD): „Wir lassen uns nicht mehr vertrösten.“ Er habe Bahnchef Rüdiger Grube in Kürze zu einem Gespräch eingeladen, „um ihm das zu verdeutlichen“. Die Bahn müsse ihre Anstrengungen intensivieren, schnellstmöglich zu einem normalen Fahrplan zurückzukehren, sagte Wowereit. Die Bahn müsse ein Szenario vorlegen, wie und wann sie zu einem Regelbetrieb komme.
Er werde Grube auch sagen, dass die Fahrgäste „adäquat“ entschädigt werden, „das ist eine Selbstverständlichkeit“, sagte Wowereit. Er sei bisher davon ausgegangen, dass das Problem bis Ende vergangenen Jahres gelöst wäre, diese Hoffnung sei von der S-Bahn und der Bahn AG enttäuscht worden. Wowereit wiederholte seine Auffassung, dass auch der Bund als Eigentümer der …

Schreibe einen Kommentar