S-Bahn: S-Bahn-Werkstatt Friedrichsfelde wird reaktiviert Belegschaft hat mit ihren Bemühungen Erfolg, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1224/berlin/
0117/index.html

Der Kampf der S-Bahner hat sich gelohnt. Die Betriebswerkstatt Friedrichsfelde, die vor dreieinhalb Jahren aus Spargründen geschlossen worden war, wird wieder eröffnet. Das habe die Geschäftsführung mitgeteilt, sagte der Betriebsratsvorsitzende Heiner Wegner am Mittwoch der Berliner Zeitung. Er sprach von einem „großen Erfolg“.
„Was wir bei der S-Bahn ohne Unterstützung der Gewerkschaften geschafft haben, wird in anderen Bereichen des Bahnkonzerns Schule machen“, sagte Wegner, der beharrlich immer wieder die Reaktivierung der Werkstatt gefordert hatte. Nur mit zusätzlichen Reparaturplätzen werde es möglich sein, den Instandhaltungsstau bei der S-Bahn abzuarbeiten und das Verkehrsmittel wieder zuverlässig zu machen.
In Kreisen der S-Bahn-Geschäftsführung hieß es, dass die Werkstatt „schnellstens“ wieder belebt werden soll. Derzeit ist die Halle leer. Ingenieure prüfen, welche …

Schreibe einen Kommentar