S-Bahn: S-Bahn fährt erst in drei Jahren wieder nach Plan Der Notbetrieb wird beibehalten. Womöglich müssen bald weitere Wagen in die Werkstätten, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1209/berlin/
0048/index.html

Die S-Bahn Berlin kann ihr Versprechen nicht einlösen. Bis vor Kurzem hatte sie angekündigt, dass sie den von früher gewohnten Fahrplan von Sonntag an wieder anbieten will. Doch daraus wird nichts. „Das jetzige Angebot wird beibehalten“, teilte ein Bahnsprecher gestern mit. Damit bleiben die Linien S 45 und S 85 außer Betrieb, auf der Linie S 25 wird es vorerst noch keinen Zehn-Minuten-Takt geben können. Der Sprecher begründete dies mit den „Sonderuntersuchungen“ der Fahrzeuge.
In den Werkstätten wird mit Hochdruck gearbeitet. Dennoch ist es wegen zusätzlicher Prüfungen von Rädern und Achsen noch nicht möglich, den einsetzbaren Bestand wie bisher vorgesehen zu Sonntag um rund 50 auf 480 Viertelzüge mit jeweils zwei Wagen aufzustocken. Der weitere Schritt in Richtung Normalbetrieb, den die S-Bahn bislang für den Fahrplanwechsel am dritten Advent angekündigt hatte, muss auf unabsehbare Zeit verschoben werden. Für die Fahrgäste heißt dies, dass sie weiterhin auf …

Schreibe einen Kommentar