S-Bahn: Für zu kurze S-Bahnen gibt’s weniger Geld Senat kündigt neue Strafe für schlechte Qualität an/ Fahrzeugdefekt ließ Zug entgleisen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1124/berlin/
0021/index.html

Nach Informationen der Berliner Zeitung ist die am Sonntagmorgen verunglückte S-Bahn wegen eines schweren Fahrzeugdefekts entgleist. Jetzt setzt die Opposition die rot-rote Koalition unter Druck. „Müssen erst Menschen sterben, bis der Senat den Vertrag mit der S-Bahn kündigt?“ fragte Claudia Hämmerling von den Grünen gestern im Verkehrsausschuss. „Es ist reiner Zufall, dass der Zug nicht mit Fahrgästen entgleist ist“, sagte Oliver Friederici (CDU). „Wann soll die Vertragskündigung passieren – wenn nicht jetzt?“ Doch das Land lehnt dies weiterhin ab. Solche „plakativen Handlungen“ nützten den Fahrgästen nicht, entgegnete die Verkehrs-Staatssekretärin Maria Krautzberger (SPD). Stattdessen will der Senat die S-Bahn nun stärker in die Haftung nehmen. Ab sofort werde auch bei zu kurzen Zügen der Zuschuss gekürzt, hieß es.
Wenn S-Bahnen wie seit Monaten nur mit sechs oder vier Wagen unterwegs sind, …

Schreibe einen Kommentar