Taxi: "Suchen Sie sich doch ein anderes Taxi!" Weite Umwege, unhöfliche Chauffeure – die Zahl der Fahrgastbeschwerden steigt, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1123/berlin/
0018/index.html

Wenn ein Taxifahrer mit hochgeklapptem Kofferraumdeckel durchstartet, nachdem er das Gepäck herausgegeben hat, sollte der Fahrgast misstrauisch werden. Denn es könnte sein, dass er soeben betrogen worden ist – und der Chauffeur verhindern will, dass das Taxi-Kennzeichen abgelesen und notiert werden kann. Wenn es darum geht, ihre Kunden übers Ohr zu hauen, werden die schwarzen Schafe unter Berlins Taxifahrern immer erfinderischer. Das berichtet Michael Hoffmann vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten. Voriges Jahr trafen bei der Behörde 407 Beschwerden und Anzeigen von Taxifahrgästen ein – vor neun Jahren waren es lediglich 180.
„Die Strecke ist zu kurz. Suchen Sie sich doch ein anderes Taxi.“ Das ist nicht gerade das, was Fahrgäste hören wollen, wenn sie nach einer langen Flugreise von Tegel zum nächsten U-Bahnhof wollen. Doch es kommt immer wieder vor – so oft, …

Schreibe einen Kommentar