Regionalverkehr: Hauptstadt bestellt beim Verkehrsverbund ein Gutachten über eine direkte Anbindung des Prignitz-Expresses nach Gesundbrunnen, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/
11663301/61299/
Hauptstadt-bestellt-beim-Verkehrsverbund-ein-Gutachten-ueber-eine.html

NEURUPPIN – Spätestens bis Sommer 2010 soll klar sein, auf welcher Route der Prignitz-Express künftig in das Zentrum Berlins nach Gesundbrunnen fahren kann. Denn bis dahin soll eine Studie vorliegen, die Berlin jetzt beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) in Auftrag gegeben hat. Gebaut werden könnte die Strecke dann frühestens 2014, spätestens 2018.
„Für den VBB hat der Ausbau dieser Strecke hohe Priorität“, betonte gestern Neuruppins Stadtentwicklungsdezernent Arne Krohn nach einer Sitzung mit Vertretern des Potsdamer Verkehrsministeriums, des VBB und der Regionalen Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel im Neuruppiner Rathaus. Dabei hatten Krohn sowie sein Kollege aus Pritzwalk ihren Unmut darüber geäußert, dass die direkte Anbindung des RE 6 so lange auf sich warten lässt. Immerhin wird darum bereits seit mehr als 15 Jahren gerungen. Krohn präsentierte Zeitungsausschnitte von 1993. Damals hatte …

Schreibe einen Kommentar