Bus: Neue Dekoration für die Busflotte der BVG Auf allen Frontseiten soll bald „Be Berlin“ prangen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1022/berlin/
0076/index.html

Wer den Werbespruch „Be Berlin“ nicht ausstehen kann, sollte die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in Zukunft nach Möglichkeit meiden. Denn das Landesunternehmen dekoriert seine Flotte neu. Nach und nach wird auf die Frontseiten der Busse ein neues Berlin-Logo geklebt – bestehend aus einem stark verfremdeten Brandenburger Tor und dem offiziellen Hauptstadt-Slogan „Be Berlin“, der auf Deutsch „sei Berlin“ bedeutet. Das sagte Heike Müller von der BVG der Berliner Zeitung.
Die relativ realistischen Zeichnungen des Brandenburger Tores, die heute noch unter den Windschutzscheiben kleben, werden verschwinden. Bei internen Probeläufen auf ihren Betriebshöfen hat die BVG bereits drei Busse versuchsweise mit dem neuen roten Logo versehen. Einer von ihnen zeigte sich sogar einen Tag lang in der Öffentlichkeit – und fiel auf der Linie zum Flughafen Tegel sogleich …

Schreibe einen Kommentar