S-Bahn: Die S-Bahn-Krise weitet sich aus Peter Neumann PETER NEUMANN ist gespannt, welche Probleme als Nächstes ans Tageslicht kommen., aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0924/berlin/
0084/index.html

Das war knapp. Mit Müh und Not kann die S-Bahn das Versprechen einlösen, das Bahn-Chef Rüdiger Grube am Freitag Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer gegeben hatte. Vom kommenden Montag an werden wieder S-Bahnen durch die Innenstadt fahren – nach einer erneuten, diesmal 20 Tage währenden Stilllegung der Ost-West-Strecke. Das ist glücklicherweise möglich, obwohl sich das Technik-Debakel bei der S-Bahn sogar noch ausgeweitet hat. Denn am Dienstag hatten Techniker an einem Zug, der noch gar nicht in die Werkstatt gemusst hätte, einen kaputten Bremszylinder entdeckt. Ein Beleg dafür, dass selbst die bereits verschärften Sicherheitsvorschriften wohl nicht ausreichen.
Zwar hat die S-Bahn das Problem sofort der Aufsichtsbehörde gemeldet und zügig gehandelt – nun müssen noch mehr Züge zum Bremszylindertausch in die Werkstatt. Doch der Verdacht, dass die bisherigen Sicherheitsprobleme noch nicht das Ende …

Schreibe einen Kommentar